Welitso.de

Montag, 02. Januar 2017

Vorsicht vor Proxtube

Proxtube kennt Ihr sicherlich oder? Mit diesem Browser-Add-on kann man auf Youtube gespeerte Videos anschauen, indem man Youtube vorgaukelt, aus einem anderen Land zu kommen. Vor einiger Zeit verkaufte der ursprüngliche Entwickler, Proxtube an eine aus Österreich stammende Firma, die wiederum vom Entwickler klammheimlich ein zusätzliches Add-on namens „Fox Deals“ einbauen ließ.

Das Problem an der Geschichte ist nun das Fox Deals offensichtlich, URLs besuchter Webseiten, an dessen Server sendet. Transparenz ist hier also Fehlanzeige! Weitere technische Details dazu findet Ihr bei Reddit.

Ich bin ja mal gespannt, ob sie „Fox Deals“ wegen der anhaltenden Kritik wieder aus dem Add-on rausschmeißen werden oder ob sie das knallhart weiterhin so durchziehen werden.

Wer auf ein Add-on wie Proxtube nicht verzichten will oder kann, der sollte zur alternative ProxMate greifen.

WP Greet Box icon
Hey! Gefällt dir dieser Beitrag? Dann abonniere dir doch den RSS-Feed, um bei neuen Artikeln benachrichtigt zu werden.

Über den Autor

#WordPress, #SocialMedia, #OnlineMarketing und #SEO Geek. Schalke Fanboy und natürlich Blogger ... In der Freizeit beschäftige ich mich gerne noch mit gutem Journalismus und Kaffee! PayPal-Kaffeespende für mich. :>