Welitso.de

Dienstag, 03. Januar 2017

Passwortgeschützte Artikel mit WordPress

Manchmal möchte man vielleicht einfach mal einen Artikel schreiben, der nicht für die gesamte Allgemeinheit öffentlich ist. Dafür hat WordPress die Funktion, Artikel mit einem Passwort zu schützen eingebaut. Um diese zu nutzen, muss man allerdings sein Theme ein wenig bearbeiten. (Die WP Standard Themes sind hiervon ausgenommen).

Die Datei, die wir bearbeiten nennt sich „functions.php“. Dort schreiben wir erst einmal einen Filter rein:

add_filter( 'the_password_form', 'custom_password_form' );

Mehr zu den Filtern könnt ihr im Codex nachlesen.

Direkt unter dem Filter fügen wir dann den eigentlichen Code hinzu.

function custom_password_form() {
global $post;
$label = 'pwbox-'.( empty( $post->ID ) ? rand() : $post->ID );
$o = '<form action="' . get_option('siteurl') . '/wp-pass.php" method="post">
' . __( "<p>Dieser Beitrag wurde vom Autor Passwortgeschützt. Um ihn zu lesen musst du ein Passwort eingeben.</p>" ) . '
<label for="' . $label . '" style="margin-left:0 !important;">' . __( "Passwort:" ) . ' </label><input name="post_password" id="' . $label . '" type="password" style="background: #ffffff; border:1px solid #999; color:#333333;" size="20" /><input type="submit" name="Submit" value="' . esc_attr__( "Submit" ) . '" /></form>';
return $o;
}

Hier könnt ihr noch beliebig den Text, der bei der Passwortabfrage angezeigt werden soll und das Layout drum herum bearbeiten. Jetzt habt ihr eine funktionale Passwortabfrage um eure Artikel mit einem Passwort zu schützen.

WP Greet Box icon
Hey! Gefällt dir dieser Beitrag? Dann abonniere dir doch den RSS-Feed, um bei neuen Artikeln benachrichtigt zu werden.

Über den Autor

#WordPress, #SocialMedia, #OnlineMarketing und #SEO Geek. Schalke Fanboy und natürlich Blogger ... In der Freizeit beschäftige ich mich gerne noch mit gutem Journalismus und Kaffee! PayPal-Kaffeespende für mich. :>