Welitso.de

Sonntag, 01. Januar 2017

Office 2013 Lizenz an einem Computer gebunden?

Das sind wohl keine wirklich guten News aus dem Hause Microsoft! Wie bei de.engadget.com und beim Caschy zu lesen ist, wird es bei Office 2013 wohl so sein, dass die Lizenz nur an einem Rechner gebunden ist.

Was bedeutet das jetzt? Im Klartext würde das bedeuten, dass die gekaufte Lizenz im Falle eines Rechnerumbaus, Diebstahls oder einem Neukauf, nicht mehr benutzt werden kann. Ob das jetzt tatsächlich so ist, wie es sich liest und was bei Microsoft schon als “neues System” gilt, darüber schweigt sich Microsoft bislang aus.

Meiner Meinung nach, ist das der Falsche schritt seitens Microsoft und ich wage mal zu prophezeien, dass jetzt nicht wenige Menschen da draußen in der Zukunft auf Google Docs oder Libre Office setzen werden. Ich bin mal gespannt, wie es mit diesem Thema weitergeht und ob Microsoft da noch Stellung zu beziehen wird. Sobald es dazu Neuigkeiten geben wird, werde ich diese hier direkt verbloggen.

Update: Vergesst den Artikel. Microsoft ist zurückgerudert und hat bestätigt, dass die Lizenz nicht nur an einem Rechner gebunden ist.

WP Greet Box icon
Hey! Gefällt dir dieser Beitrag? Dann abonniere dir doch den RSS-Feed, um bei neuen Artikeln benachrichtigt zu werden.

Über den Autor

#WordPress, #SocialMedia, #OnlineMarketing und #SEO Geek. Schalke Fanboy und natürlich Blogger ... In der Freizeit beschäftige ich mich gerne noch mit gutem Journalismus und Kaffee! PayPal-Kaffeespende für mich. :>