CouchCMS: leichtes CMS für Webdesigner

CouchCMS ist ein neues leichtes CMS zum Selbsthosten speziell für Webdesigner. Das Besondere an diesem CMS ist die leichte Integrierung von eigenen HTML/CSS Templates innerhalb weniger Minuten.

Wo man bei anderen CM-Systemen, die eigenen Templates umständlich an deren System anpassen muss, sind bei CouchCMS nur einige schritte notwenig. Einfach die PHP Tags einfügen, bereiche die durch das CMS editierbar sein Sollen definieren und  als PHP Datei wieder abspeichern. Durch eben diese Vorteile, werden die Sites einfacher wartbar und Features, die ggf. mit anderen CM-Systemen nicht möglich sind, lassen sich so trotzdem mit einem guten CMS realisieren.

CouchCMS benötigt zum Betrieb den IonCube Loader, der zuvor noch auf dem Server installiert werden muss. Die Installation ist denkbar einfach und gestaltet sich wie folgt:

Installer Herunterladen und Installieren: (64-Bit ist nicht dein System? Dann hier klicken)

cd /usr/local/
wget http://downloads2.ioncube.com/loader_downloads/ioncube_loaders_lin_x86-64.tar.gz

entpacken und Das Modul in der php.ini laden. Beachtet dabei, dass der Loader vor allen anderen Zend Extensions stehen muss!

tar -xvzf ioncube_loaders_lin_x86-64.tar.gz
nano /etc/php/php5
zend_extension = /usr/local/ioncube/ioncube_loader_lin_5.2.so

Jetzt nur noch den Apache neu starten:

/etc/init.d/apache2 restart

Der IonCube Loader ist nun installiert. CouchCMS kann jetzt installiert werden.

Wenn ihr nur über einen Webspace verfügt, müsst ihr euren Hoster mal nett fragen, eventuell installiert dieser es für euch.

Wenn Ihr CouchCMS selber einmal ausprobieren wollt dann könnt ihr euch das CMS hier ziehen. Weitere Infos findet ihr in der Documentation und bei den Tutorials.

Was sagt Ihr dazu? Wie findet Ihr CouchCMS? Schreibt eure Meinungen dazu in den Kommentaren! 🙂