Welitso.de

Dienstag, 03. Januar 2017

Amazon vs. Google

Am Donnerstag fand bekanntlich die mit großen Trara angekündigte Pressekonferenz und Vorstellung der neuen Kindle Familie von Amazon statt. Wie man relativ deutlich merkt, setzt Amazon hier hauptsächlich auf Einsteiger-Tablets mit einem stark angepassten Android für wenig Patte.

Die Spatzen pfiffen es ja schon von den Dächern, als in den letzten Wochen hier und da immer mal wieder ein neuer Amazon Service in Deutschland gelauncht wurde. Man brachte uns hier den so heiß erwarteten Appstore für Android sowie den Amazon Cloud Store, was imho definitiv als Angriff auf die Dienste von Google zu verstehen ist. Ich persönlich habe da eine eher gespaltene Meinung dazu, denn was möchte Amazon mit diesem Feldzug bezwecken? Will Amazon ernsthaft ein ernst zu nehmender Konkurrent für Google werden? Amazon sollte seiner Linie als größter Onlineversandhändler lieber treu bleiben und sich weiterhin auf den Kern fokussieren, also dem Versandhandel.

Wir haben mit Samsung, Apple, Sony, Asus und hasste nicht gesehen schon genug gute Hersteller die uns mit Smartphones, Tablets und Co. Schon sehr gut bereichern können und ich sehe deshalb den Sinn nicht, jetzt auf Teufel komm raus, billige Tablets und Smartphones, die primär als „moderne“ E-Book Reader fungieren sollen, auf den Markt zu werfen.

Wir werden in den nächsten Jahren sehen, ob Amazon mit dieser Strategie tatsächlich erfolg haben wird und somit ein ernst zu nehmender Konkurrent für Google wird.

Wie ist eure Meinung zum Thema Amazon vs. Google? Würdet Ihr euch ein Kindle Fire HD oder ein Smartphone von Amazon zulegen?

WP Greet Box icon
Hey! Gefällt dir dieser Beitrag? Dann abonniere dir doch den RSS-Feed, um bei neuen Artikeln benachrichtigt zu werden.

Über den Autor

#WordPress, #SocialMedia, #OnlineMarketing und #SEO Geek. Schalke Fanboy und natürlich Blogger ... In der Freizeit beschäftige ich mich gerne noch mit gutem Journalismus und Kaffee! PayPal-Kaffeespende für mich. :>